kungfu

Schulen

Leitung / Gründung des JZMAC

Die JZMAC werden von Grossmeister Jürg Ziegler und von seiner Assistentin / Ehefrau Monika Ziegler geleitet.

  • Das „Kampfkunstzentrum Jürg Ziegler“ in Zürich (Badenerstr. 156b wurde am 10. November 1986 eröffnet.
  • Das „Kampfkunstzentrum Jürg Ziegler“ in Wil SG (Fröbelstr. 4) wurde am 31. Januar 1993 eröffnet.
  • Das „Kampfkunstzentrum Jürg Ziegler“ in Winterthur (Technikumstr. 73) wurde am 19. November 1995 geöffnet, im April/Mai 1996 vollständig um- und ausgebaut und am 26. Mai 1996 neu eröffnet und kann mit Recht als die schönste Kampfkunstschule Europas bezeichnet werden!


Grossmeister Jürg Ziegler unterrichtet bereits seit 1982 und betreibt Kampfkunst intensiv seit  1973.

Er wendet ca. 40 Stunden pro Woche auf für das Training, Unterricht und Verbreitung der Kampfkunst (ganzheitliche Ausbildung: mental & physisch & spirituell sowie Heilkunde) um sein grosses Wissen und Können an seine Schüler - vor allem in seinen drei eigenen Schulen in der Schweiz wie auch an die ihm angeschlossenen Mitgliedsschulen / -Verbände in über 54 Ländern weltweit!

Wegen seiner aussergewöhnlichen  Geschwindigkeit und enormen Schlagkraft erhielt Grossmeister Jürg Ziegler den Spitznamen „Die Blitzfaust“ („Sann Tijeh Tschiang“).

Seit 1992 wird Grossmeister Jürg Ziegler regelmässig mit den höchsten Ehren & Auszeichnungen weltweit ausgezeichnet, u.a. wurde er bereits in weit über 50 internationale „Hall of Fame’s“ (Ruhmeshallen = „Oskar-Verleihung“ in der Kampfkunst) aufgenommen.

Kampfkunst-Kursangebot

Regelmässig werden die folgenden Kampfkunstarten unterrichtet: Guo Lo Wing Chun Kung Fu / Pin San Kune, Süd-Shaolin Kung Fu (Shaolin Lohan-Stil und Shaolin Pay Yen Tong Peh Chien-Stil), Flying Eagle Hapkido, Sin Moo Hapkido und Kombatan / Arnis sowie Kindertraining ab 6 Jahren in Hapkido (Zürich) und Kung Fu (Wil/SG, Winterthur) und Qi Gong/Tai Chi/Human Energy.


Alle Kampfkunststile werden in der Ganzheitlichkeit unterrichtet (physische, mentale und spirituelle Schulung, inklusive Atmung, Meditation und Heilkunde).

Speziallehrgänge / -kurse

Ebenso finden Spezialkurse statt. Waffenlehrgänge, Selbstverteidigungskurse (Wochenendseminare), Atmungskurse (Chi Kung, Nei Kung), SAMAS, Sui Chiao/Sambo, Tai Chi, SEZ-Jitsu,  Massage, Ernährungsseminare, Nothelferkurse / Emergency First Response (auch für Führerscheinerwerb CH), Human Energy,etc. und traditioneller chinesischer Löwentanz sowie diverse Spezialseminare.

Auch sind Privatlektionen nach direkter Absprache mit Grossmeister Jürg Ziegler oder den Instruktoren des JZMAC erhältlich.

Unterricht

Im Unterricht wird darauf geachtet, dass jeder einzelne Schüler genau und professionell unterrichtet und somit optimal vom Unterricht profitieren kann. Der Unterricht erstreckt sich jeweils auch auf die Geschichte und Philosophie der Kampfkünste.

Regelmässiges Erscheinen im Unterricht und voller Einsatz im Training wird erwartet und gilt als selbstverständlich. Im Training wird miteinander und nicht gegeneinander trainiert.

Anlässe

Das gemütliche Zusammensein wird natürlich auch gepflegt, in der Schule wie auch an regelmässig stattfindenden Anlässen (z.B.: Trainingsreisen, Ski-Plausch, Ausflüge, Kegelabend, Lagerfeuerabende, etc.).

Ziele

Das Ziel der Kampfkunst ist die Gesundheit zu verbessern, das Selbstvertrauen zu stärken, seinen Körper besser zu beherrschen und ein allgemeines Wohlbefinden.

Bei regelmässigem und richtigem Training verbessern sich auch die Reflexe, Reaktionsfähigkeit, Konzentrationsfähigkeit, Charakter, Durchblutung/Kreislauf des Übenden.

Verbände

Grossmeister Jürg Ziegler ist Mitglied / Repräsentant von über  90 der angesehensten Kampfkunstdachverbände und Organisationen - in Fernost, USA, etc.







Powered by LinuNet GmbH - WebDesign.