kungfu

Meditation

Meditation / Qi Kung / Massage

Meditation ist "langsame, kontrollierte Atmung". Es gibt viele verschiedene Arten von Meditation. Der Schüler wird schrittweise in verschiedene Übungen eingeführt um diese dann intensiv und vor allem regelmässig (wenn möglich täglich !) einzuüben.

Meditationsübungen - korrekt ausgeführt - haben zum Ziel:

  • tiefes Körperbewusstsein fördern
  • Harmonie von Körper, Geist und Seele
  • erleben des eigenen Körpers
  • innere Ausgeglichenheit und Ruhe verbessern
  • Kraft aus der Ganzheitlichkeit schöpfen (mentale, physische und spirituelle Einheit)
  • loslösen von den äusseren Einflüssen etc.

Qi Kung (Chi Gong)

Qi Kung heisst "Arbeit mit der inneren Energie". Chi steht für Sauerstoff / Energie. Kung heisst Fähigkeit / Fertigkeit. Um einen möglichst grossen Nutzen unseres Chi erreichen zu können, benötigen wir viel Übung und Zeit = Arbeit.

Atmungstechniken im Chi Kung haben folgende Ziele:

  • Körperbeherrschung von innen nach aussen und v.v. optimal zu steigern
  • inneres Körperbewusstsein zu verbessern
  • eigene Leistungsfähigkeit zu steigern
  • Sauerstoff durch die richtige Atmungstechnik möglichst
  • Optimiren von Blutkreislauf, Herzschlag, etc – Blutzirkulation und Herztätigkeit bewusst und in positivem Sinn beeinflussen können
  • etc.

Massage

Wirksamkeit und Indikation der Massage:

Luftverpestung, Lärm, die Überbevölkerung unserer Städte, die im Winter überheizten Räume (im Sommer zu sehr gekühlt), kurze Sommer, wenig Sonne, wenig Bewegung, alle diese Kennzeichen der modernen Zivilisation haben einen tiefgreifenden und schädigenden Einfluss auf unsere Gesundheit.

Sie sind die häufigste Ursache von: Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Ohrensausen, steifen Schultern, Rückenschmerzen, Verdauungsbeschwerden, Magenstörungen, kalten Händen und Füssen. Gefühlslosigkeit in den Gliedmassen, Schlaflosigkeit, Schweregefühl und einer Reihe anderer Störungen, die zwar nicht gefährlich, aber doch beschwerlich sind.

Unsere Mediziner können wegen Überbelastung unmöglich auf alle diese unangenehmen Beschwerden eingehen, wenn nicht gerade eine ernsthafte Krankheit vorliegt.

Da ist es nun die Aufgabe eines gewissenhaften Masseurs, helfend einzuspringen, denn durch regelmässige, gute Massage können viele dieser Beschwerden abklingen oder ganz verschwinden.

Selbstverständlich wird es dem Masseur ein Anliegen sein, den Klienten darauf aufmerksam zu machen, dass eine vernünftige Lebensweise (d.h. genügend Schlaf, mässiges Essen und Trinken nach gesunder, moderner Ernährungsweise, Bewegung und eventuell Ausgleichssport / Kampfkunst) viel zum Erreichen eines günstigen Resultats beiträgt.

Ebenso wirkt eine positive Lebens-einstellung und Freude am Schönen, etc. gesundheitsfördernd.

Prüfungen

Prüfungen für sämtliche Grade finden regelmässig in den "Jürg Ziegler Martial Arts Centre" statt. Somit ist bei entsprechendem Einsatz, Trainingsfleiss und Einsatz auch ein entsprechendes Vorwärtskommen im jeweils gewählten System gewährleistet. Die Prüfungen finden gemäss den strengen international gültigen und weltweit anerkannten Richtlinien statt.

 


Powered by LinuNet GmbH - WebDesign.