kungfu

Löwentanz

Löwentanz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeines: Das "Jürg Ziegler Martial Arts Centre" (JZMAC) offeriert in Zusammenarbeit mit Grossmeister Austin Goh (London/GB) sowie mit den Shaolin-Schulen in Singapur und Malaysia traditionelle, südchinesische Löwentanzvorführungen für diverse Veranstaltungen.

Meistens werden die Löwentanzvorführungen durch Kurzshows aus dem Bereich der chinesischen, koreanischen und philippinischen Kampfkünste (z.B. Selbstverteidigung, Formenlaufen, Aufbau, Meditation, Bruchtests, etc.) ergänzt und bieten so äusserst interessante Programm-Highlights für Veranstaltungen.

Das Vorführteam des JZMAC besteht jeweils aus mindestens 5-12 Personen.

Geschichtlicher Hintergrund: In der chinesischen Kultur kennt man den Löwentanz seit über 1000 Jahren. Überliefert wurde er durch folgende Sage:

Eines Tages erschien in Kwantung (China) ein eigenartiges Tier mit einem Fleischhorn auf der Stirn. Es ass den Bauern ihre Gemüse und ihre Früchte weg. Alljährlich erschien dasselbe Tier und wurde deshalb das "Jahrestier" genannt. Weil sich die Einwohner fürchteten, das Tier zu töten, versuchten sie es mit Lärm (Trommeln oder Bambusstäben) zu vertreiben. So entwickelte sich im Laufe der Zeit der Löwentanz wie wir ihn heute kennen.

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten des Löwentanzes: den südchinesischen und den nordchinesischen. Der südchinesische Löwe hat einen sehr grossen, bunten Kopf mit einem Horn und ist vom Charakter her sehr schwach, beweglich und sehr aktiv.

Beim nordchinesischen Löwentanz spielen zwei zottelige, etwas trägere Löwen zusammen. Sie sind ausgeprägt bunt und ihr Verhalten ist sehr ansprechend und witzig. Sie necken und kratzen sich und sind zu allerlei Schabernack aufgelegt.

Im Löwentanz sind Kampfkunst und Tanz gleichermassen enthalten. Chinesen glauben, dass der Löwentanz Glück, Harmonie und Frieden bringt. Er vertreibt das Böse und zaubert Freude in die Herzen. Durch das symbolische Aufmalen der Augen wird der Geist des Löwen geweckt, damit er Schutz über Haus, Herd, Veranstaltung, etc. gewährt.

Gezeigt wird der Löwentanz an chinesischen Feiertagen, besonders zu Neujahr wie auch an Eröffnungsfeiern oder anderen speziellen Veranstaltungen und Anlässen.

 


Powered by LinuNet GmbH - WebDesign.